Stahlflex PTFE Systeme


Stahlflexleitungen mit PTFE-Auskleidung sind die ideale Wahl für die Konstruktion von Kraftstoffsystemen in Rennfahrzeugen. Diese können problemlos im Fahrzeuginnenraum verlegt werden, da die ausgasungsfreie Innenauskleidung das Austreten von Kraftstoffdämpfen verhindert.

Auch unsere Stahlflexleitungen mit PTFE-Auskleidung sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Hier wird zwischen einer Ummantelung aus Edelstahl in Natur, der T9 Serie, und in Schwarz, der T9-B Serie, unterschieden. Eine extra leichte Variante der PTFE Leitung, unsere T9-X, verzichtet gänzlich auf die Ummantelung aus Edelstahl und ist lediglich mit schwarzem Nylon umwickelt. Bei der Konstruktion mit der T9-X Leitung steht die Gewichtsersparnis im Vordergrund. Höchstes Augenmerk sollte hier auf den Schutz der Leitung gelegt werden und eine regelmäßige Kontrolle der Leitung ist unumgänglich.

Genau wie bei der 200er Nitril Serie können auch alle Leitungen unserer T9-PTFE Serie mit den passenden T9-Fittingen montiert werden. Im Gegensatz zu den 200er Fittingen bestehen die AN-Fittinge der T9 Serie aus drei Bauteilen. Neben dem eigentlichen Fitting und dem Überwurf kommt bei der T9 Serie noch eine Aluminiumrosette hinzu. Der Überwurf der Fittings wird komplett über die Leitung geschoben. Anschließend wird die Aluminiumrosette sorgfältig zwischen PTFE Innenauskleidung und Edelstahl-Ummantelung geschoben und weitet das Geflecht der Ummantelung auf. Die Stahlflexleitung wird nun mit der Aluminiumrosette auf das Fitting geschoben und mit dem Überwurf dauerhaft verschraubt.